wohnbebauung dientzenhofer

münchen
gwg münchen
2012
1.preis

wohnbebauung bauteil 45 in münchen harthof
bauherr GWG städtische wohnungsgesellschaft münchen mbh, münchen I landschaft ver.de landschaftsarchitekten
VOF 2012 1.preis I realisierung 2012 – 2014 I lph 2-5

erweiterung der sanierungsmassnahme harthof der gwg-münchen als neubau von 42 wohnungen in drei baukörpern. die baukörper setzen grundsätzlich die durch den b-plan vorgegebene gebäudestruktur in vier vollgeschossen mit satteldach fort, fügen jedoch als abweichung vom bebauungsplan zäsuren zwischen die baukörper , um die städtebauliche situation vor ort durchlässiger und körniger zu gestalten. allen wohnungen sind loggien als private freiflächen zugeordnet. in der tiefgarage werden bereits als vorwegmassnahme zusätzliche stellplätze für das südlich angrenzende baufeld realisiert. das farbkonzept orientiert sich an den steidle’schen vorgaben und taucht die baukörper schachbrettartig in ein wechselspiel aus weiss- und rot-orangetönen.