architekturgalerie münchen

architekturgalerie
münchen
2020
BGF 80m²
LPH 1-9

kuratierung und ausstellungsarchitektur der ausstellung HOLZ BAU STADT MÜNCHEN ökologische mustersiedlung prinz eugen park
in der architekturgalerie münchen vom
hauptnutzfläche 80 m² I bruttorauminhalt 240 m³ I realisierung 2020 I lph 1-9
mitarbeiter: michael arzberger, ulf rössler, stefan mayerhofer, frank dressler

bereits vor über 10 jahren wurde die idee einer ökologischen mustersiedlung auf dem ehemaligen kasernengelände im prinz eugen park entwickelt. inzwischen sind dort 600 wohnungen in holzbauweise fertiggestellt. bauherren waren baugemeinschaften, genossenschaften bzw. städtische wohnungsbaugesellschaften aus münchen. neun architekturbüros haben im rahmen der holzbauförderung der stadt münchen vielfältige holzbau- und hybridlösungen für die wohnungsbauten vom reihenhaus bis zum 7-geschossigen holzbau entwickelt. die ökologische mustersiedlung ist versuchslabor für konsortiale quartiersentwicklung, innovative mobilitätskonzepte, soziale vernetzung und nachhaltige bauweisen und weist damit den weg für nachhaltige stadtentwicklung in münchen und weit darüber hinaus.

raumhohe hölzerne stelen werden analog den stämmen eines waldes im ausstellungsraum verteilt und stehen für jedes projekt pate. sie zeigen die projekte der ökologischen mustersiedlung vom bauzustand bis zum mit leben gefüllten gebäude. durch die dreieckige grundrissform der stelen ermöglichen sich von unterschiedlichen standpunkten in der galerie unterscheidliche räumliche und sinnliche eindrücke … auf information, auf bild, auf HOLZ …