berufschule starnberg

starnberg
landkreis starnberg
2009
BGF 4.680m²
LPH 2-8

energetische sanierung berufschule starnberg I bauherr landratsamt starnberg
baukosten KG 300+400 3,0 mio euro I hauptnutzfläche 4.680 m² I bruttorauminhalt 14.620m³ I realisierung 2009 – 2011
lph 2-8 für allmann sattler wappner architekten

der differenzierte gebäudekomplex beteht aus mehreren bauteilen unterschiedlichen alters. er fügt sich dadurch besonders gut in die kleinteilige bebauung der umgebung ein.
am sogenannten 2. bauabschitt, einem stahlbetonskelettbau aus den späten 60er jahren, sind die nun umgesetzten modernisierungsmassnahmen besonders gut ablesbar. die ursprünglich grossflächig verglasten fassaden wurden durch lochfassaden mit hybriden fensterkonstruktionen ersetzt. frische luft strömt, auch ausserhalb der unterrichtszeiten, witterungsgeschützt über seitliche lüftungsklappen in die räume, belichtung und ausblick erfolgen über feststehende glastafeln.
eine besondere herausforderung stellte die umsetzung der bauarbeiten bei laufendem ganztages-schulbetrieb dar. eine minimierung der störungen konnte nur durch einen minutiös ausgearbeiteten bauzeitenplan und eine kontinuierliche abstimmung zwischen dem bauherren, den plnern, der schule und den baufirmen erreicht werden.